Kantonsratswahlen 2018 – SP Sarnen präsentiert ihre Kandidierenden

SP Sarnen präsentiert Kantonsratskandidierende

Die SP Obwalden will mit 32 Kandidierenden aus sechs der sieben Gemeinden ins Kantonsparlament einziehen. „Wir sind stolz auf die hohe Frauenquote sowie das breite Spektrum von Berufs- und Lebenserfahrungen unserer Kandidierenden“, sagt Nicole Wildisen, Co-Präsidentin SP Obwalden. Die SP Obwalden präsentiert sich mit 18 Frauen und 14 Männern. Am höchsten ist der Frauenanteil in Kerns. Wildisen ist auch zufrieden mit der Altersdurchmischung. „Fast in allen Gemeinden haben wir auch junge Kandidierende, die für die SP in den Kantonsrat wollen. Mit Urs Joller und Caya Gharibianaus Sarnen, Lorenzo Nanculaf und Anna-Lea Rohrer aus Alpnach sowie Sarah Omlin aus Kerns soll auch die junge Generation im Kantonsrat eine Stimme haben, um deren Anliegen und Meinungen zu vertreten. Beim Berufsspektrum befinden sich neben dem Landwirt, der Architektin, dem Juristen, dem ETH-Professor und dem Gemeindeschreiber auch verschiedene Kandidierende aus dem Sozialbereich wie Lehrpersonen, Heil- bzw. Sozialpädagogen und Sozialarbeiter. Unsere Kandidierenden werden sehr viel Knowhow in die Parlamentsarbeit einbringen“, so Ruth Koch, Co-Präsidentin SP Obwalden.

In der Gemeinde Sarnen treten die Bisherigen mit Max Rötheli, Gemeindeschreiber und Personalleiter FH, sowie der Jurist und ehemalige Kantonsgerichtspräsident Guido Cotter wieder an. Neu kandidieren: Urs Joller, Student, Pfadileiter sowie Schauspieler beim Visionsgedenkspiel, Anna Häfliger, Dozentin an der pädagogischen Hochschule Luzern, Peter Lötscher, Orientierungsstufenlehrer in Lungern, Caya Gharibian, Medizinstudentin, Roland Riek, ordentlicher Professor für Physikalische Chemie an der ETH Zürich sowie Vizepräsident WWF Unterwalden, Marie-Theres Burch, pensionierte Pflegefachfrau und Hilfs-Sakristanin der Pfarrei Stalden, Sophie Zeier, Orientierungsstufenlehrerin in Alpnach und Hans Wyser, Schulleiter sowie Primarlehrer Sarnen.
Mit diesen Kandidierenden will die SP Sarnen gemäss Wildisen im Parlament Verantwortung übernehmen.

Sarnen, 11.1.2018

Kontakt:
Nicole Wildisen, Co-Präsidentin SP Obwalden                    079 641 79 98